Ihre Auswahl: Sepa


Mit der Umstellung auf das neue europäische SEPA-Verfahren bleiben bestehende Einzugsermächtigungen auch weiterhin gültig und werden automatisch in die SEPA-Lastschriftmandate umgewandelt. Mit der Umstellung auf das neue europäische SEPA-Verfahren bleiben bestehende Einzugsermächtigungen auch weiterhin gültig und werden automatisch in die SEPA-Lastschriftmandate umgewandelt.

Wechsel zum SEPA-Zahlungsverkehr

Das Gesundheitsforum Osnabrück e. V. stellt in den nächsten Monaten auf das neue europäische SEPA-Lastschriftverfahren um. SEPA steht für "Single Euro Payments Area" und ist die Umsetzung einer Entscheidung der Europäischen Union mit dem Ziel, einen gemeinsamen Zahlungsverkehrsraum in Europa zu schaffen.

Grundsätzlich ergeben sich durch die Umstellung auf das SEPA-Verfahren folgende Änderungen:

  • Ihre bisherige Bankverbindung, bestehend aus Kontonummer und Bankleitzahl, wird automatisch durch die 22-stellige "IBAN" (International Bank Account Number) ersetzt.
  • Ihre uns erteilte Einzugsermächtigung bleibt bestehen und wird spätestens ab dem 01. Februar 2014 automatisch durch das "SEPA-Lastschriftmandat" abgelöst.

In der Zukunft können Sie unsere Lastschrifteinzüge anhand der eindeutigen Gläubiger-Identifikationsnummer erkennen. Eine zweite Nummer (Mandats-Referenznummer) wird von uns individuell vergeben und dient zur eindeutigen Identifikation Ihres SEPA-Mandats.

Wir werden bei den Einzügen folgende Daten verwenden:

  • Unsere Gläubiger-ID lautet: DE32ZZZ00000668790
  • Ihre Mandatsreferenz: Kunden- bzw. Patientennummer

Sie müssen also nichts weiter unternehmen. Ihre uns erteilte Einzugsermächtigung bleibt bestehen und wird automatisch in ein SEPA-Lastschriftmandat umgewandelt.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.